Wer wir sind

InKonTra ist eine Initiative für kreative Impulse und Bildungsarbeit zur Konflikttransformation und für die Verwirklichung gemeinschaftlicher Ideen im Rahmen der Friedensarbeit und Konflikttransformation. Die Projektkoordination und die Entwicklung eigener Formate obliegt Julia Felder. Die Initiative steht in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Frei-Räumen in Vorarlberg.

Eine wachsende interkulturellen Gruppe von rund 40 engagierten Menschen teilen die Grundhaltung von InKonTra und entwickeln im Rahmen der INTERKULTURELLEN FRIEDENSWIRKSTÄTTE Impulse für Frieden.


Dabei werden wir unterstützt und inspiriert von einem großen Netzwerk von Gemeinwohlinitiativen in Vorarlberg und Lichtenstein. Das Netzwerk nützt Synergien und bringt gemeinsame Projekte und Strukturen hervor.

 

Partner*innen und/oder Unterstützer*innen dieser Arbeit sind unter anderem:

 

Das Friedenskraftwerk Vorarlberg

www.friedenskraftwerk.at

 

Das ProKonTra

www.prokontra.at

 

Proton - das freie Radio

www.radioproton.at

 

Das Projekt welcome.zu.flucht

http://www.ojad.at/angebot/flucht/

 

 

 

 

 

Kontakt

 

InKonTra - Friedensarbeit und interkulturelle Konflikttransformation
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
Julia Felder, MA
Projektkoordination und Workshopleitung Theater zum Leben
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 (0) 680 3342991